Coronavirus-Schutzimpfung

Dank Wissenschaft und Forschung ist es möglich, sich gegen schwere Verläufe von SARS-CoV-2-Infektionen (bzw. COVID-19-Erkankungen) impfen zu lassen.

 

Der Impfstoff von Biontech/Pfizer - Handelsname Comirnaty - ist ab 16 Jahren zugelassen, demnächst wird auch eine Freigabe ab 12 Jahren erwartet.

 

Offizielle Impfempfehlungen für Kinder gibt es noch nicht. Da die Priorisierung in Sachsen aber aufgehoben wurde, können sich potientiell alle Menschen ab 16 Jahren gegen SARS-CoV-2 impfen lassen.

 

In unserer Praxis eine Imfpung hoffentlich ab Juni möglich.

 

Wer einen Impftermin bei uns hat, wird gebeten, sich untenstehende Informationen genau durchzulesen und den Einverständnis- und den Aufklärungsbogen schon vorzubereiten (bitte beide Bögen zu Hause ausdrucken, ausfüllen und mitbringen). 

 

Aufklärungsmerkblatt mRNA-Impfstoffe (vom RKI)

 

Anamnese- und Einwilligungsbogen mRNA-Impfstoffe (vom RKI)

 

Allgemeine Informationen zur Impfung:

 

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hier

 

Umfassende Informationen vom RKI hier

 

Der allgemeinmedizinische Kollege Dr. Kröner hat auf deiner Homepage Informationsvideos zur den Impfungen veröffentlicht (bitte nach unten scrollen).